Über mich

Hallo Ihr lieben!
Da ich mein Leben akzeptiert hab und den Grundstein für mein Messie Syndrom durch meine Traumatisierung durch den Tod meines Vaters den ich live miterlebt habe im Zarten Alter von 3 habe ich das Gefühlschaos in mein Leben gelegt bekommen.

Mein Vater starb vor meinen eigenen Augen als ich im Dritten Lebensjahr war, ich war allein mit ihm und er bekam mit seinen damals 52 Jahren Alter einen Herzinfarkt und seine Augen schlossen sich, sein Herz auf das ich mich gelegt habe um ihn zu wecken schlug nicht mehr, er atmete nicht mehr und ich habe noch etwas in diesen Sekunden erlebt für das es keine Worte gibt wirklich, ich habe einfach den Tod gesehen und diesen gibt es wirklich, er kommt und ist fühlbar.

Meine Mutter kam und fiel innerhalb Sekunden in Ohnmacht nachdem sie einen lauten Schrei rauliess, sie fiel vor mir auf den Boden und bewegte sich nicht mehr, dann kamen auf einmal mehrere Nachbarsfrauen die diesen Schrei hörten, sie sahen uns alle drei, meinen Vater am Boden liegend, meine Mutter am Boden liegend und mich als Dreijährigen kleinen Jungen Apathisch dazwischen sitzend am auf dem Boden. Diese Frauen begannen auch zu kreischen, dieses kreischen erlebe ich immer noch mit meinen nun 52.ten Lebensjahr immer wieder in meinen Träumen.

Ich träume diesen Tag immer wieder aufs neue. Eine der Frauen schrie auf einmal: Das Kind darf das nicht sehen, das Kind darf das nicht sehen und ich wurde auf einmal von hinten gepackt und in ein Zimmer gebracht und auf eine Couch gesetzt und für über 7 Stunden dort vergessen. Ich vergesse niemals das Bild vor mir als die Türe zuging. Ab diesem Moment habe ich 2 Jahre lang kein Wort mehr gesprochen bis zu meinem fünften Lebensjahr. Ich war nun Traumatisiert.

Mit meinem fümften Lebensjahr wurde ich entwurzelt und in einen Weiler gebracht mit 4 Häusern, dort gab es keine Kinder und ich war 5 Monate allein. Hatte niemand zum spielen und dachte das ich das als Strafe bekommen habe weil ich meinen Vater sterben lassen habe und ihn nicht wecken konnte. Ich sehe immer noch seinen letzten Blick in seinen Augen bevor diese zugingen für immer. Ich habe dann in diesen Monaten auch mit meiner Mutter abgeschlossen weil ich ihr nicht mehr vertraut habe. Dann kam ich in eine Stadt da wir umgezogen sind.

Dort kam ich in den Kindergarten, es ist nicht einfach dies hier alles zu schreiben, dort im Kindergarten wurde ich fast jeden Tag verhauen von den Kindern da sie meist zu fümft oder sechst auf mich losgingen. Ich wurde erst gehänselt und dann geschlagen bis ich am Boden lag. Diese ganzen Erlebnisse haben in mir ein Chaos ausgelöst was mich zum Messie gemacht.

Über 6000 Bücher hatte meiner einer gesammelt. 200 Jahre Lebenszeit hätten nicht genügt das alles zu lesen, bis auf 5 Bücher habe ich mehreren Flohmarkt Verkäufern alles verschenkt. Ich weiss ich sehr genau was es heisst ein Messie zu sein.

Ich hab jedoch auch gelernt es im Griff zu haben!

Ich habe 17 Jahre in der Volksrepublik China meist gelebt (18 bis 34) und war dort Selbständig die gesamte Zeit über, ab 2001 in Miami Beach / Florida. Ab 2005 im schönen Schwabenland. Seit 2014 hier bei Frankfurt am Main.

"In jeder Krise steckt eine noch grössere Chance"

"Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst."

Herzlichst bei Frankfurt am Main.
Emin

Telefon Deutschland: 0157 - 879 099 52

International: 0049 - 157 - 879 099 52